Gautschi-Villa

Reinach AG

  • Konzeptionsphase
  • Bewilligungsverfahren
  • Bauphase 1 - Rohbau
  • Bauphase 2 - Ausbau
  • Bezugsbereit

Das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1812 verleiht dem Neubauareal seine besondere Ausstrahlung und Einzigartigkeit: Die frühere Spinnweberei der Unternehmerfamilie Gautschi. Das Gebäude ist ein eindrucksvolles Zeugnis des wirtschaftlichen Aufschwungs in Reinach im 18. Jahrhundert. Geschichte und Gegenwart kommen nicht nur in der Namenswahl zum Ausdruck, sondern auch in der Architektur der neuen Wohnanlage: Die mit Holz gestalteten Aussenfassaden der Neubauten binden das historische Gebäude optisch behutsam in den «Gautschi-Park» ein.

Der «Gautschi-Park» bietet Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen mit einer qualitativ hochwertigen Grundausstattung für Jung und Alt. Alle Wohnungen sind mit Lift erschlossen und mit nutzbaren Aussenflächen wie Garten, Terrassen, Loggien oder Balkonen ausgestattet. Da sich alle Parkplätze in einer Tiefgarage unter der Wohnanlage befinden, besteht oben viel Raum für Grün- und Begegnungsflächen. Für die Bepflanzung wurde eigens ein Gartenkonzept erstellt. So ist zwischen den Häusern zur Trennung zwischen privaten und öffentlichen Flächen Schilf angebaut, nach Süden zu sind hochwachsende Gräser angepflanzt.

Gautschi Villa

Das historische Gautschi-Gebäude ist der Mittelpunkt für das soziale Miteinander in der Wohnlage. Durch die aufwendige Restauration ist der Charme der Villa in jedem Raum wieder zu entdecken. Hier finden sich unter anderem ein Kindergarten, Coiffeur-Salon sowie fünf Mietwohnungen und ein Abenteuerspielplatz.

 

Lageplan

Alzbachstrasse 27
CH-5734 Reinach